RPP 2014 Neurose & Askese Wien, 10. Mai 2014
 

Video kein Audio

Josef Weismayer
Askese - die Freiheit Grenzen zu setzen

Der Ausdruck Askese hat nicht immer eine positive Konnotation. Der Schwerpunkt liegt meist auf Verzicht, auf Einschränkung, auf Abgrenzung. Im christlich-religiösen Sprachgebrauch assoziiert man mit dem Wort Kreuztragen und Abtötung. Dem Referenten geht es um den Stellenwert von Askese im Kontext des Lebens der christlichen Berufung. Es geht um Freiwerden und Freiheit von Behinderungen auf dem Weg der Nachfolge ... [mehr]

Josef Weismayer

weitere Vorträge

Michael Linden

Neurose, das Ende der Freiheit

Jürgen Kriz

Chaos vs. Zwangsneurose: Hilft Askese gegen die Angst?

Hanna Barbara Gerl-Falkovitz

Wenn Askese zur Mystik wird

Raphael M. Bonelli

Psychopathologie der Askese

RPP 2017
Liebe & Narzissmus

RPP 2016
Gott & Humor

RPP 2016
Scham & Anstand

RPP 2015
Bindung & Familie

RPP 2015
Perfektionismus & Vollkommenheit

RPP 2014
Kontemplation & Multitasking

RPP 2014
Neurose & Askese

RPP Gespräch
Psychologie der Meditation: Buddhismus, Autosuggestion & Gebet

RPP Gespräch
Schuld & Reue in der Psychotherapie

RPP 2013
Gottesfurcht & Heidenangst

RPP 2013
Glück & Seligkeit

RPP 2012
Selbstverwirklichung & Gehorsam

RPP Podium
Soll Religion in der Psychotherapie vermieden werden?

RPP 2012
Charakter & Charisma

RPP Symposium
Muslimisch-christlicher Dialog

RPP Symposium
Der Verlust der Kindheit - Jugendsexualität

RPP 2011
Beziehung & Zölibat

RPP 2011
Das Unbehagen mit der Religion

RPP Symposium
Burnout - Innere Leere und Innerlichkeit

RPP 2010
Psychotherapie & Beichte

RPP Podium
Macht die Kirche psychisch krank?

RPP 2010
www.internetSEXsucht.at

RPP 2009
Verletzung - Verbitterung - Vergebung

RPP 2009
Liturgie & Psyche

RPP 2008
Schuld & Gefühl

RPP 2007
Religiosität in Psychiatrie und Psychotherapie